Louis Jadot Gevrey Chambertin 1er Cru Clos Saint-Jacques (0,75l)

Louis Jadot Gevrey Chambertin 1er Cru Clos Saint-Jacques (0,75l)
Dieser Artikel ist aktuell nicht in unserem Lager.
188,89 € *
Inhalt: 0.75 Liter (251,85 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

  • C23183
Farbe: tiefes Granatrot. Duft: intensives, aromatisches Bouquet von schwarzen Johannisbeeren,... mehr
Produktinformationen "Louis Jadot Gevrey Chambertin 1er Cru Clos Saint-Jacques (0,75l)"

Farbe: tiefes Granatrot. Duft: intensives, aromatisches Bouquet von schwarzen Johannisbeeren, roten und schwarzen Waldbeeren mit feinen Anklängen von Toast, Vanille und leicht erdigen Noten. Geschmack: am Gaumen kraftvoll, vielschichtig mit satter, vielschichtiger Frucht, elegantem Tannin, Struktur und schöner Fülle, im Finale lang, extrem rassig, von vollendeter Finesse

Serviervorschlag: zu edlen Wildgerichten, Braten an feinen Saucen, traditionellem Boeuf Bourguignon, Coq au Vin oder zu kräftigen, charaktervollen Käsen (außer Blauschimmelkäse)

Herstellung: Der sortenreine Pinot Noir Gevrey-Chambertin Premier Cru Clos Saint-Jacques wird drei bis vier Wochen lang im Fass vergoren und anschließend für 15 Monate zur Reife ins Eichenholzbarrique gelegt.

Der knapp 6,9 Hektar umfassende Clos Saint-Jacques gilt als einer der feinsten der 26 remiers Crus von Gevrey. Domaine Louis Jadot besitzt etwa einen Hektar dieser einzigartigen Reblage, die man im Jahr 1985 über den Kauf großer Anteile der Domaine Clair Daü erwarb. Hinzukommt noch ein halber Hektar über Langzeitpartnerschaften mit ausgewählten Winzern vor Ort. Nobles Material, aus dem Jadot-Kellermeister Jacques Lardière einen grandiosen Wein von vollendeter Eleganz, Finesse, Kraft und Fülle bereitet - der gern und oft auch an die Qualität seines berühmten großen Nachbarn Le Chambertin heranreicht! Nur wenige Kilometer südlich von Dijon ist Gevrey-Chambertin die erste und nördlichste der großen Weinbaugemeinden der Côte de Nuits. Das Dorf Gevrey war bereits im Jahr 630, damals noch unter seinem lateinischen Namen Gibriacus verzeichnet. Chambertin von Campus Bertini, später Champ de Bertin (dt. Bertins Feld) erinnert an den Bauern, der hier die ersten Weinreben pflanzte. Im Jahr 1847 wurde die Gemeinde Gevrey per Dekret des französischen Königs Louis-Philippe zu Gevrey-Chambertin. Heute entstehen hier neben den Villages-Weinen allein 26 Premiers Crus (die nicht selten Grand-Cru-Charakter besitzen!) sowie acht Grands Crus. Die Premiers Crus von Gevrey-Chambertin liegen etwa je zur Hälfte an einem steilen Südosthang mit kalkig-tonigen Böden sowie an dem sanften, nach Osten ausgerichteten Hügel im Südwesten der Gemeinde, auf dem auch die Grand-Cru-Reben wachsen. Die vielfältigen, auf kleinstem Terrain wechselnden Bodenformationen lassen große Weine von ebenso vielfältigem Charakter entstehen. Chambertin (oft kurz ?Le Chambertin? genannt) und Chambertin Clos-de-Bèze gelten als die Hochrangigsten Lagen, die qualitativ noch etwas über den übrigen sechs Grands Crus liegen.

Bezeichnung: Rotweine
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Burgund
Rebsorte: 100% Pinot Noir
Alkoholgehalt: 13,0 % Vol.
Enthaltene Allergene: Sulfite
Inverkehrbringer: Maison Louis Jadot, 21200 Beaune, Frankreich
Farbe: Rot
Jahrgang: 2017
Weiterführende Links zu "Louis Jadot Gevrey Chambertin 1er Cru Clos Saint-Jacques (0,75l)"